Detzel Marketing: Beratung, Konzeption, Umsetzung und Schulung bereits seit 2004

Ich frage hier bewusst provokativ: Wollen Sie sich von einem „Klassiker“ beraten lassen, der zwar ein Meister seines Faches ist, die Online-Marketing-Instrumenet allerdings nur vom Hören-Sagen kennt und als vergänglichen Hype abtut? Oder von einem leibhaftigen „digital native“, der Mailings nur in elektronischer Form kennt und die Social Media als das allein Seligmachende sieht?

Wie wäre es stattdessen mit dem goldenen Mittelweg?

Ich bin als Jahrgang 1975 nach Definition kein „digital native“, fühle mich aber zumindest teilweise so. Gleichzeitig bin ich aber auch irgendwie noch ein „Klassiker“. Dass ich beide Seiten seit fast 20 Jahren kenne und lebe, ist Ihr Vorteil! Denn genau das unterscheidet mich von spezialisierten Marketing-Agenturen.

Eine Agentur mit angeschlossener Druckerei wird Ihnen Print-Mailings nahelegen. Wenn Sie hingegen einen reinen E-Mail-Marketing-Anbieter kontaktieren, wird der Sie natürlich davon überzeugen, dass die E-Mail genau das richtige Instrument für Sie ist. Ein Suchmaschinen-Spezialist wird empfehlen, den Fokus auf Suchmaschinenoptimierung und bezahlte Suchmaschinenanzeigen zu legen. Und viele Experten im Bereich Social Media kennen die Vorzüge der „klassischen“ Kanäle wie Print-Mailings oder Telemarketing nicht mehr – dabei sind es oft gerade diese Instrumente, über die in Unternehmen heute (noch) der Umsatz generiert wird. Nur eine neutrale Position des Marketingberaters und ein ganzheitlicher Blick führen am Ende zu einem Ergebnis, das Ihre Ziele vergoldet.